Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS - NR. 4, MAI 2019

NEW BUSINESS AKTUELLE AUSGABE

NEW BUSINESS liefert Informationen über Top-Firmen, zeigt deren Leistungsmerkmale auf, portraitiert Gewinner aus Wirtschaft und Industrie und schafft mit dutzenden Special-Interest-Themen als “Magazin im Magazin”, aber auch mit eigenen hochwertigen Branchen-Guides, zahlreiche interessante und nutzwertorientierte Anregungen für die B2B-Zielgruppe der Entscheidungsträger, Führungskräfte und Opinion Leader.

Cover: NEW BUSINESS - NR. 4, MAI 2019

We are Family »

Seit Jahren sind Familienunternehmen österreichweit nicht nur in der Überzahl, sondern auch überdurchschnittlich erfolgreich. Ein sicheres Erbe für kommende Generationen? Nicht unbedingt.

Wie sieht die Arbeit in der Zukunft aus? »

Welche Faktoren wesentlichen Einfluss darauf nehmen, wie wir künftig arbeiten werden und welche Probleme uns infolgedessen bevorstehen, weiß HR-Experte Martin Mayer.

Übernahmewelle im Industriesektor. »

Die Übernahme des Wieselburger Autozulieferers ZKW durch LG war nur ein kleiner Vorgeschmack. Die Fusionswelle, getrieben durch den technologischen Wandel, läuft auf Hochtouren.

Freuen Sie sich auf viele weitere spannende Unternehmensberichte, wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Industrie, Neues aus der Welt der Karrieren, Lifestyle und vieles mehr im aktuellen 164 Seiten starken NEW BUSINESS-Magazin!

In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.:
Es begann am 2. Juli 1962. Im idyllischen Städtchen Rogers im US-Bundesstaat ­Arkansas eröffnete der damals 44-jährige Samuel Moore Walton ein gut sortiertes Einzelhandelsgeschäft. Ein wirtschaftlicher Geniestreich, wie sich später herausstellen sollte. Immer mehr Filialen in ganz Amerika kamen hinzu und zehn Jahre später notierte die Handelskette bereits an der Börse. Heute ist Sam Moores Imperium namens Wal-Mart der größte private Arbeitgeber der Welt und mit einem Umsatz von mehr als 500 Milliarden US-Dollar nicht nur die unangefochtene Nummer 1 der globalen Einzelhandelsunternehmen, sondern auch Spitzenreiter der 500 umsatzstärksten Familienunternehmen weltweit.
Wenn auch nicht ganz in denselben Dimensionen – familienunternehmerische Erfolgsgeschichten à la Wal-Mart sind auch hierzulande keine Seltenheit. In unserer Coverstory ab Seite 12 sind wir den Erfolgsfaktoren der familiären Eigentümerstruktur auf den Grund gegangen. Experten zufolge sind es vor allem starke Unternehmenswerte, die den generationenübergreifenden Bestand sicherstellen. Ein Blick hinter die Kulissen eines österreichischen Paradeexemplars hat uns jedoch noch weitere Erfolgsgeheimnisse offenbart.

Fehlendes Interesse, inkompatible Vorstellungen oder Mangel an Kompetenzen – nicht immer ist die nächste Generation bereit oder in der Lage, den familiären Betrieb weiterzuführen. Das unternehmerische Lebenswerk seinem Schicksal zu überlassen, ist für die meisten Eigentümer jedoch keine Option. Einen erfolgreichen Weg aus dem Nachfolgedilemma bieten unter anderem Fusionen und Übernahmen. Vor allem im Industriesektor haben diese Formen der Unternehmensnachfolge zurzeit Hochkonjunktur. Was die aktuelle Fusionswelle ausgelöst hat und welche Megadeals in jüngster Vergangenheit für Furore sorgten, verraten wir Ihnen ab Seite 26.

Als hätten wir es geplant, ziert die stolze Führungsriege eines österreichischen Familienunternehmens auch das Cover unseres aktuellen WIEN-Specials. Warum? Die PORR AG feiert in diesem Jahr ihr 150. Jubiläum. Für uns ein triftiger Grund, der Branchenvorreiterin mit einem aufwendigen Beitrag zu gratulieren. Doch damit nicht genug: Wir haben die Highlights des Wirtschaftsstandorts Wien auf stolzen 80 Seiten zusammengefasst.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Chefredaktion