Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS - NR. 3, APRIL 2018

NEW BUSINESS AKTUELLE AUSGABE

NEW BUSINESS liefert Informationen über Top-Firmen, zeigt deren Leistungsmerkmale auf, portraitiert Gewinner aus Wirtschaft und Industrie und schafft mit dutzenden Special-Interest-Themen als “Magazin im Magazin”, aber auch mit eigenen hochwertigen Branchen-Guides, zahlreiche interessante und nutzwertorientierte Anregungen für die B2B-Zielgruppe der Entscheidungsträger, Führungskräfte und Opinion Leader.

Cover: NEW BUSINESS - NR. 3, APRIL 2018

Nachhaltigkeit: Mehr als PR »

Pflichtübung, Mittel zum Zweck oder schlichtweg Mogelpackung: CSR läuft in der Praxis oft anders ab, als sie eigentlich sollte ...

„Faire Unternehmen sorgen für eine stabile Wirtschaft.“ »

Die 17 Sustainable Development Goals sind die ersten weltweit gültigen und umfassenden Ziele für Nachhaltigkeit. Doch wie können Unternehmen sich dafür einsetzen und davon profitieren?

Lösungen gegen Leid. »

Big Impact statt Big Exit heißt es für jene Social Entrepreneure, die beim WSA Global Congress in Wien zeigten, wie sie digitale Innovation nutzen, um soziale Nachhaltigkeit zu schaffen.

Freuen Sie sich auf viele weitere spannende Unternehmensberichte, wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Industrie, Neues aus der Welt der Karrieren, Lifestyle und vieles mehr im aktuellen 188 Seiten starken NEW BUSINESS-Magazin!

In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.:

Liebe Leserinnen und Leser,

Grün ist das neue Schwarz. Nicht zwingend, wenn es um die heurige Frühjahrskollektion geht, aber so mancher Nachhaltigkeitsbericht zeigt: Zahlreiche Unternehmen in Österreich haben sich entschieden, ökologische, ethische und soziale Verantwortung zu übernehmen. Sie haben Corporate Social Responsibility, kurz CSR genannt, in ihrem Betrieb etabliert. Sie zahlen faire Löhne, produzieren nachhaltig und setzen auf umweltfreundliche Maßnahmen. Eine Vielzahl an Best-Practice-Beispielen bestätigt, dass sich diese unternehmerische Gesellschaftsverantwortung im Business auszahlt und sich nachhaltiges sowie gutes Wirtschaften durchaus vereinen lassen. Auch der Konsument selbst fordert von Unternehmen vermehrt Nachhaltigkeit. Steckt jedoch hinter einer groß angekündigten CSR-Offensive nicht mehr als eine PR-Masche, wird von Greenwashing gesprochen. Für die Coverstory haben wir mit Nunu Kaller von Greenpeace über die „dunkle Seite“ von CSR gesprochen. Sie erklärt, wie Unternehmen echte Nachhaltigkeit richtig implementieren und warum CSR ins Kerngeschäft gehört.
Weitere spannende Entwicklungen wollen wir Ihnen natürlich ebenfalls nicht vorenthalten: Mit den Sustain­able Development Goals wurden beispielsweise die ersten weltweit gültigen und umfassenden Ziele für Nachhaltigkeit benannt. Ob es Unternehmen gelingt, sich für diese 17 Ziele einzusetzen und gleichzeitig davon zu profitieren, lesen Sie ab Seite 20.
Auch Wien stand Ende März ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. 700 Unternehmer aus 120 Ländern kamen in der Hauptstadt zusammen und machten das Wiener Rathaus zum global Hub für Start-ups und Content-Entwickler. Dass ein gesellschaftlicher Mehrwert auch gleichzeitig ein Erfolgsfaktor sein kann, zeigen die auf dem WSA Global Congress prämierten Entrepreneure. Welche das sind, lesen Sie ab Seite 24.

Niederösterreich steht dieses Mal im Fokus unseres monatlichen Bundesländerspecials. Auf 48 Seiten lesen Sie unter anderem über den weltweiten Hotspot der Green Technology, ein spannendes Weltraumprojekt und einen der größten sowie spektakulärsten Wohnbauten der nigerianischen Hauptstadt Lagos. Alles mit – Sie ahnen es wahrscheinlich schon – niederösterreichischem Know-how.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihre Chefredaktion